Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Ratskeller Wiedenbrück

Der Ratskeller Wiedenbrück wurde 1560 vermutlich schon als Gasthaus erbaut. Mit seinen ausdrucksstarken Schnitzereien und Sinnsprüchen ist das stattliche Gebäude eines der schönsten Fachwerkhäuser der an schönen Fachwerkhäusern nicht armen Stadt. Wunderschön gelegen in der historischen Kulisse des Marktes, im Schatten alter Kastanien und der St.-Aegidius-Kirche und nur wenige Meter vom idyllischen Emsseee und damit am ehemaligen Landesgartenschaugelände Flora Westfalica, lädt es Besucher zum Verweilen ein.

Familienbetrieb in 5. Generation

1854 kam das Haus durch Heirat in den Besitz der Familie Surmann, die dort mittlerweile in der 5. Generation das Restaurant und ein Hotel betreibt. Die Küche ist für ihre verfeinerten regionalen Speisen bekannt, für die Küchenchef >Dirk Frankrone ausschließlich frische Produkte verwendet.

Das Große Zimmer, in dem die Ostwestfälischen Spezialitäten serviert werden, bietet Platz für 46 Personen. Die urige, stilvolle Einrichtung und der historische Kachelofen verleihen dem Raum eine unverwechselbare Athmosphäre.

Von der Anschlussstelle Rheda-Wiedenbrück der A2 liegt der Ratskeller keine fünf Autominuten entfernt. Direkt vor dem Haus befinden sich nur wenige Parkplätze; es empfiehlt sich, den nur 150 Meter entfernten Parkplatz am Nordwall/Ecke Rektoratsstraße anzusteuern.

Hietr finden Sie unsere >Termine im Ratskeller sowie eine Google-Maps-Karte. Die Webpräsenz des Restaurants finden Sie unter >www.ratskeller-wiedenbrueck.de.