Die Flintenkinder aus Minden

6,99  *

Beschreibung

Die Flintenkinder, die Kinder von der Flinte, benannt nach dem Mindener Stadtteil Fischerstadt, in dem die Protagonisten wohnen, erleben eine unbeschwerte Kindheit im Nachkriegsdeutschland. Es sind die einfachen Vergnügungen von Streichen gegen die Katechismuslehrerin über tollkühne Schlittenpartien und Badenachmittage am Weserufer, die Wolfgang Prasuhn mit Humor und in liebevoller Distanz schildert. Gewürzt mit dem Idiom seiner niederdeutschen Heimat entführt er den Leser in die Szenerie einer entfernten Gegend und Zeit.

Inhalt

  • Flintenkinder
  • Ein Wintertag
  • Fräulein Mielke, der liebe Gott und die faulen Kinder
  • Badefreuden und andere Schwimmübungen
  • Nikolaustag

Über den Autor

Wolfgang Prasuhn, Jahrgang 1940, wurde in Hannover geboren und wuchs in Minden auf. Nach der Schulzeit absolvierte er eine Lehre zum Schaufenstergestalter und dekorierte Kauf- und Warenhäuser. Nach beruflichen Stationen in Handel, Industrie und Luftfahrt zog er ins Bodenseehinterland. Ab 1995 entdeckte er das Malen und kreative Schreiben für sich.

Wolfgang Prasuhn
Die Flintenkinder
herausgegeben vom Linzgau Literatur Verein e.V.
epubli, Berlin, 2. Auflage 2020
Taschenbuch
44 Seiten
ISBN 978-3-752977-30-1

Das könnte dir auch gefallen …