Natur entdecken – zwischen Eggegebirge und Senne

36,90  *

Beschreibung

Streifzüge zwischen Eggegebirge, Weser, Sauerland und Senne

Bergrücken und Täler, mit ausgedehnten Wäldern bedeckt, und fast baumlose Hochflächen, die ebenso wie die fruchtbaren Börden vor allem ackerbaulich genutzt werden; von Grünland geprägte Flussniederungen und eine Sandebene, auf deren kargen Boden Kiefern- und Heidebewuchs überwiegen: zwischen Eggegebirge und Weser, Sauerland und Senne bestimmen Vielgestaltigkeit und Abwechslungsreichtum das Bild der Landschaften und ihrer naturräumlichen Besonderheiten.

Lichte Buchenbestände, in denen zeitig im Jahr die Frühjahrsblüher ihre Teppiche ausbreiten, und Orchideenwiesen, die mit sommerlicher Farbenpracht und überraschender Artenfülle beeindrucken; schroffe Felsen, deren Geheimnisse sich oft erst auf den zweiten Blick offenbaren, und einiges mehr: Verborgene Schönheiten entdecken und Bekanntes, auch Alltägliches im wahrsten Sinne des Wortes in einem neuen Licht sehen – darum geht es Annette Fischer, die als Fotografin Natur und Landschaft zwischen Weser und Diemel, Alme, Lippe und Ems erkundet.

„Man sieht nur, was man weiß“ ist ihr Motto, wenn sie den landschaftlichen Eigenarten unter anderem von Paderborner Hochfläche und Senne, Eggegebirge und Brakeler Bergland nachspürt, um in lebendigen und informativen Texten die vielfältigen Facetten der Region vorzustellen.

Über die Autorin

Geboren 1960, absolvierte Annette Fischer eine Fotografenausbildung. Seit ihrem Doppelstudium der Visuellen Kommunikation mit Schwerpunkt Fotografie an der Fachhochschule sowie Soziologie an der Universität Bielefeld arbeitet sie als freischaffende Fotodesignerin und Autorin in Schlangen. Sie kann auf mehrere Ausstellungen und Veröffentlichungen zu den Themen Menschen und Arbeit, Landschaften, Natur und Reise zurückblicken.

Annette Fischer
Natur entdecken. Streifzüge zwischen Eggegebirge, Weser, Sauerland und Senne
Bonifatius, Paderborn
Hardcover, 23 x 29 cm
272 Seiten
ISBN 978-3-89710-639-0