Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Ahorn und Apfeltaschen – gestern und heute in Gütersloh

11,90  *

Beschreibung

Das Leben ist eine Baustelle. Die leere Kaffeedose am Morgen, der gestresste Ehemann, an dem mal wieder alles hängenbleibt, und ein verregneter Sommer. In lebendiger Sprache, mit viel Selbstironie und einer detaillierten Beobachtungsgabe beschreibt die Aurorin in 35 lebensechten Erzählungen die kleinen Katastrophen des Alltags, die Baustellen des täglichen Lebens. Familienbande und skurrile Momente, Diätfrust und „Rote Rosen“ im Fernsehen spiegeln darin den Zeitgeist von heute.

Im Kontrast dazu lassen zahlreiche Rückblicke in die 1950er- und 1960er-Jahre die Zeit der langen Strickstrümpfe und strengen Moralvorstellungen lebendig werden. Ein hellsehender Pastor im Beichtstuhl, ein Rendezvous im Hühnerstall, das Sparfachwesen im Spexarder Krug und die BRAVO als Hüter der Moral – mit viel Lokalkolorit, voller Witz und Humor, aber auch Tiefgang spannen die mal heiteren, mal melancholischen Geschichten einen Bogen zwischen dem Alltag in der modernen Gesellschaft und einer Kindheit in Ostwestfalen.

So etwas lesen (nicht nur) Gütersloher gerne!

Aus dem Inhalt

  • Hundert Prozent Arabica
  • Ein Sommer unter der Käseglocke
  • Beten für die Seeligkeit
  • In fünf Minuten auf dem Tisch
  • Der Sommer regnet
  • Geisterfahrt nach Bad Essen
  • Möpkenbrot und Pängelanton
  • Die Beichte
  • Friedhofsgeflüster
  • Modechick
  • Zucker für den Klapperstorch
  • Sparbier
  • Im Parkbad
  • Grüß Gott, Erika
  • Doppeldienstag
  • u. a. m.

Über die Autorin

Annegret Hollenhorst wurde 1950 in Gütersloh geboren. Sie wuchs mit vier Geschwistern auf einem Bauernhof in einer Großfamilie auf, als Eltern und Großeltern auf dem Land noch Plattdeutsch sprachen. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zur Sprache und zum Schreiben. Sie machte ihre Leidenschaft zum Beruf und arbeitete als Fremdsprachenkorrespondentin. Nach der Erziehung ihrer drei Kinder begann sie, erfolgreich an Schreibwettbewerben mit Schwerpunkt Lyrik teilzunehmen. Es folgten zahlreiche Veröffentlichungen von Gedichten und Kurzprosa in regionaler Presse, Anthologien, Unterhaltungs- und Literaturmagazinen. Ihre Texte wurden mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Annegret Hollenhorst lebt in Gütersloh-Spexard.

Annegret Hollenhorst
Ahorn und Apfeltaschen. Erzählungen
2018
Taschenbuch, Format 12 x 19 cm
280 Seiten
ISBN 978-3-738640-46-5

Das könnte dir auch gefallen …