Das Gütsel-Täschken

4,95  *

Kategorien: ,

Beschreibung

Um die Plastiktüten-Flut einzudämmen, hat der Fachbereich Umweltschutz der Stadt Gütersloh einen Mehrweg-Beutel entwerfen lassen – das „Gütsel-Täschken“.

  • Das Design: schwarz mit farbigen Aufdrucken von 34 typisch ostwestfälischen Begriffen aus den Wörterbüchern Pölter, Plörre und Pinöckel – von Bollerbuxe über Hasenbütterken bis Schlürschluck.
  • Die Täschken bestehen zu 100% aus recycelten PET-Flaschen (Polyethylenterephthalat) und geben damit ein vorbildliches Beispiel für eine sinnvollen Wiederverwendung von Plastikmüll.
  • Zugleich können sie selber dem Verwertungskreislauf wieder zugeführt werden: Sie sindvollständig recyclebar.
  • Sehr praktisch: Das Täschken kann sowohl gefaltet als auch geknuddelt werden und findet so Platz in jeder Hand- und Jackentasche.
  • Es kann schwer tragen – mindestens 10 Kilo!
  • Es lässt sich bequem über der Schulter tragen, berührt trotzdem nicht den Boden, wenn es an der Hand gehalten wird.
  • Der angenähte kleine Beutel, in den der große hineingefaltet oder geknuddelt werden kann, steht bei Gebrauch des großen auch als Innentasche zur Verfügung.

Das Gütsel-Täschken gibt es in Gütersloh bei Gütersloh Marketing, Klingenthal, der Mayerschen Buchhandlung, Buchhandlung Heitmann, Wellington of Bilmore, in den Schenke-Märkten Rhedaer-, Kahlert- und Carl-Bertelsmann-Straße sowie bei Schreibwaren Wittenstein in Kattenstroth und Schreibwaren Plaßmann in Spexard.