Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 23. Oktober 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Frauengeschichte(n) aus Ostwestfalen-Lippe (1998)

11,95  *

1 vorrätig

Beschreibung

Die Äbtissinnen von Herford, Frauen im mittelalterlichen Höxter, als Hexen verfolgte Frauen in Lippe, Hebammen in Paderborn, Landfrauen in Gütersloh, Arbeiterinnen in Bielefeld, Lehrerinnen in Minden – sie alle werden in diesem Buch porträtiert.

Inhalt

  • Ursula Krey: Frauen und Regionalgeschichte
  • Babette Lissner: Die Herforder Äbtissin
  • Dagmar Korth: Küche oder Kloster. Ein Stadtrundgang zur Frauengeschichte Höxters
  • Ingrid Ahrendt-Schulte: Die Hexenverfolgung der Frühen Neuzeit
  • Antje Telgenbüscher: In Erlösung der gebierenden Frauen. Die Geschichte der Paderborner Hebammen
  • Christiane Hoffmann: Und immer trugen es die Frauen. Frauenleben in Haus und Hof
  • Katharina Schicke: Ein Ort für Frauengeschichte. Das Historische Museum Bielefeld
  • Birgit Tramsen: Auf zu neuen Ufern. Unverheiratete berufstätige Frauen im 19. Jahrhundert
  • Dokumentation: Angebote zur Frauengeschichte in der Region Ostwestfalen-Lippe
    • Universitäten
    • Archive und Bibliotheken
    • Museen und Ausstellungen
    • Geschichtswerkstätten und Vereine
    • Stadtrundgänge
    • Vorträge und Filme

Zur Herausgeberin

Regina Pramann, geboren 1954, Diplom-Pädagogin und Sonderschullehrerin, arbeitete als Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Lemgo und des Kreises Lippe.

Achtung: Bei dem hier angebotenen Buch handelt es sich um ein antiquarisches Einzelexemplar. Es ist in sehr gutem Zustand – sonst würden wir es hier nicht anbieten.

Regina Pramann (Hrsgb.)
Frauengeschichte(n) aus Ostwestfalen-Lippe. Ein Handbuch zur Geschlechtergeschichte in der Region
Verlag für Regionalgeschichte, Gütersloh/Münster, 1998
Hardcover/Pappeinband
200 Seiten, mit zahlreichen Schwarz-weiß-Fotos
ISBN‎ 978-3-89534235-6

Das könnte dir auch gefallen …