Rother-Wanderführer Teutoburger Wald. 50 Touren mit GPS-Tracks

14,90  *

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der Teutoburger Wald zählt zu den urwüchsigsten Mittelgebirgen in Deutschland. Zusammen mit dem Egge- und Wiehengebirge bildet er einen über 200 Kilometer langen Verbund an steil abfallenden Bergkämmen. Die Region lädt zum Wandern ein: Hier finden sich herrliche Mischwälder, außergewöhnliche Felsformationen wie die Externsteine und Sehenswürdigkeiten wie das Hermannsdenkmal oder die Wittekindsburg.

Der Rother Wanderführer »Teutoburger Wald« stellt 50 abwechslungsreiche Wanderungen und Spaziergänge vor. Die Touren lassen die Felstürme der Dörenther Klippen erkunden, die Heideflächen der Senne, die Buchenwälder des Wiehen und die Wollgrasmoore des Tieflands. Auf den Wanderungen finden sich älteste Kulturzeugnisse: Bergkuppen mit Burgruinen, sagenumwobene Felsen oder Megalithgräber aus der Jungsteinzeit. In den hübschen Fachwerkorten des Teutoburger Wald lässt sich die Wanderung bei einer Einkehr bestens abschließen.

Jede Tour in diesem Wanderführer wird mit einer detaillierten Routenbeschreibung, einem aussagekräftigem Höhenprofil und einem Kartenausschnitt mit eingezeichnetem Routenverlauf vorgestellt. GPS-Tracks stehen zum Download von der Internetseite des Rother Bergverlags bereit. Viele Tipps zu Einkehrmöglichkeiten und zu Sehenswürdigkeiten machen den Wandertag perfekt.

Mit 50 Höhenprofilen und 50 Wanderkärtchen im Maßstab 1:50.000, 1:75.000 und 1:100.000 sowie zwei Übersichtskarten im Maßstab 1:500.000 und 1:2.000.000.

Inhalt

  • Übersichtskarten
  • Allgemeine Hinweise
    • Die Top-Touren im Teutoburger Wald
  • Wandern im Teutoburger Wald
  • Informationen und Adressen
    • GPS-Tracks und Koordinaten der Ausgangspunkte
  • Sport und Freizeit
  • Teutoburger Wald/Eggegebirge
    • Marsberg – Obermarsberg – Priesterberg
    • Kleinenberg – Alte Eisenbahn – Bierbaums Nagel
    • Willebadessen – Karlsschanze – Börlinghausen
    • Willebadessen – Hirschstein – Paderborner Berg
    • Neuenheerse – Klusenberg – Iburg
    • Bad Driburg – Reelser Kreuz – Iburg
    • Altenbeken – Iburg – Bad Driburg
    • Bad Lippspringe – Mersmann-Teiche – Dedinger-Heide-See
    • Altenbeken – Velmerstot – Leopoldstal
    • Externsteine – Silbermühle – Velmerstot
    • Waldschlösschen – Holzhausen-Externsteine
    • Externsteine – Kreuzkrug – Barnacken
    • Kreuzkrug – Winnfeld – Hermannsdenkmal
    • Externsteine – Berlebeck – Hermannsdenkmal
    • Bad Meinberg – Diestelbruch – Stork
    • Donoper Teich – Hermannsdenkmal
    • Oerlinghausen – Tönsberg – Hünenkapelle
    • Sparrenburg – Eiserner Anton – Oerlinghausen
    • und andere mehr…
  • Nördlicher Teutoburger Wald und Wiehen
    • Tierpark Olderdissen – Hünenburg Bielefeld
    • Werther Schanze – Bußberg – Jakobsberg
    • Halle – Barenberg – Ravensberg
    • Wellingholzhausen – Beutling – Blauer See
    • Dörenberg – Varusturm – Bardenburg
    • Hagen – Borgberg – Duvensteine
    • Hockendes Weib – Dreikaiserstuhl – Brochterbeck
    • Barkhausen – Grüner See – Nonnenstein
    • Schwenningdorf – Kahle Wart – Wurzelbrink
    • Großes Torfmoor
    • Lutternsche Egge – Wilder Schmied – Wittekindsburg
    • und viele andere mehr…

Bernhard Pollmann, Wolfgang Schwartz
Teutoburger Wald mit Egge- und Wiehengebirge. 50 Touren mit GPS-Tracks
Rother Bergverlag, München, 7., aktualisierte Auflage 2021
Taschenbuch, 11,5 x 16,5 cm
144 Seiten
ISBN 978-3-7633-4020-0

Das könnte dir auch gefallen …