Viktor Stern. Ein Willebadessener Jude im Nationalsozialismus

5,90  *

1 vorrätig

Beschreibung

Biografische Darstellung des Lebens des Willebadessener Juden Viktor Stern. Seine Herkunft, sein Weg durch den Nationalsozialismus und sein Leben in den Jahren danach.

Inhalt

  • Die Zeit vor 1933
    • Familie, Beruf, Einstellung zum jüdischen Glauben, Freizeit
    • Jüdisches Leben in Deutschland vor 1933
  • Nach der „Machtergreifung“
    • Die schrittweise Entrechtung der deutschen Juden
    • Ausweg Emigration?
    • Auswirkung politischer Beschlüsse auf den Einzelnen – wirtschaftliche und alltägliche Probleme einer entrechteten jüdischen Familie
  • Von der Entrechtung zur Verfolgung
    •  Die Wannseekonferenz und ihre Folgen
    •  Die Vorstufe zu den Vernichtungslagern: Leben im „Durchgangsghetto“ Theresienstadt
    • Leben und Überleben im Konzentrationslager
  • Nach der Befreiung
    • Genesungsprozess
    • Suche nach den überlebenden Freunden und Verwandten
    • Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts
    • Folgen der Verfolgung im Nationalsozialismus

Band 3 der Reihe „Willebadessener Schriften“

Henry Stern, Gerd Grasse, Thomas Thalmaier
Viktor Stern. Entrechtung und Verfolgung eines Willebadessener Juden im Nationalsozialismus
Books on Demand, Norderstedt, 2019
Softcover
60 Seiten
ISBN 9783749471577