Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Yasemins Kiosk: Eine bunte Tüte voller Lügen – Bielefeld-Krimi

12,00  *

Beschreibung

Ermittlungen mit Herz, Witz und viel Charme

Die letzten Ermittlungen haben Nina, Doro und Yasemin zusammengeschweißt. Die ungleichen Frauen treffen sich regelmäßig, am liebsten in Yasemins Kiosk. Die energiegeladene Deutschtürkin scheint sich jedoch zur Helikoptermama zu entwickeln. Ein neuer Fall kommt da gerade recht. Eine Stammkundin schüttet ihnen das Herz aus: Jemand versucht, den Cateringdienst ihres Neffen Pascal durch Rufmord zu ruinieren. Bei ihren Recherchen stoßen die Frauen auf weitere Ungereimtheiten. Denn in Pascals Umfeld häufen sich unschöne Vorfälle.

»Wenn ostwestfälische Gemütlichkeit auf südländisches Temperament trifft, dann ist das schon eine explosive Mischung. Aber so weit lassen es die liebenswerten Frauen dann doch nicht kommen. Vielmehr besinnen sie sich auf das, was sie am besten können. Sie ermitteln mit Herz, Witz, Schnauze und Charme. Und natürlich mit Erfolg.«
Westfälische Nachrichten

Über die Autorin

Christiane Antons, geboren 1979 in Bielefeld, studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Anglistik und Geschichte an der Universität Bielefeld. Nach einer Hörfunkausbildung arbeitet sie seit 2008 beim ›Westfälischen Literaturbüro in Unna e. V.‹. Gelegentlich moderiert sie Lesungen und übernimmt Leseparts. Nach Stationen im Ruhrgebiet und in Köln lebt sie heute wieder in Ostwestfalen.

Christiane Antons
Yasemins Kiosk: Eine bunte Tüte voller Lügen. Kriminalroman
Grafit, Dortmund/Köln, 2020
Taschenbuch, Format ca. 12 x 19 cm
240 Seiten
ISBN 978-3-89425-677-7

Von derselben Autorin erhältlich: Yasemins Kiosk: Zwei Kaffee und eine Leiche

Das könnte dir auch gefallen …