Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Arminius – der blutige Verrat

12,00  *

Beschreibung

Der größte Sieg eines Mannes in der Germania Magna. Und Roms größte Niederlage.

A. D. 9. In den Tiefen des Teutoburger Waldes, in einer von Sümpfen durchsetzten Landschaft führt Arminius, Sohn des Fürsten der Cherusker, ein Bündnis sechs germanischer Stämme gegen drei römische Legionen des Feldherrn Varus. In einem Pass werden fast zwanzigtausend Römer gnadenlos niedergemetzelt. Weniger als zweihundert schaffen es jemals zurück über den Rhein. Drei Legionsadler sind verloren – eine unermessliche Schande für Rom.

Wie kam es dazu, dass Arminius, aufgewachsen als Römer, dem Römischen Reich den Rücken kehrte und einen Verrat beging – einen Verrat so gigantischen Ausmaßes, dass er bis heute widerhallt?

Ein zeitlos faszinierendes Kapitel der Geschichte, spannend und klug erzählt. Geschickt verwoben mit der erfolgreichen «Vespasian»-Serie, für alle Fabbri-Fans und Cornwell-Süchtigen. Zur Leseprobe.


Eine außerordentliche Geschichte, die wohl nie an Faszination verliert. Wer historische Romane liest, will diese Darstellung der berüchtigtsten Schlacht der Epoche sicher nicht verpassen.
For Winter Nights

Ein Roman über Mut, militätische Inkompetenz, politischen Neid, Stolz und eine Warnung, dass die Götter mitunter sehr nachtragend sind. Einmal angefangen, kann man kaum aufhören zu lesen.

Historical Novel Society

Unterhaltsam und klug. Wohl einer der beeindruckendsten Titel der Reihe, mit originellem Stil und erstaunlicher Sichtweite.
Parmenionbooks


Robert Fabbri
Arminius. Der Blutige Verrat. Historischer Roman
Titel der englischen Originalausgabe: Arminius. The Limits of Empire
Rowohlt Taschenbuch Verlag / rororo, Hamburg, 2021
Taschenbuch
526 Seiten
ISBN 978-3-499-00594-7

Das könnte dir auch gefallen …