Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Es ist furchtbar, aber es geht – Rheinland vs. Westfalen

7,50  *

Beschreibung

Protokoll eines nordrhein-westfälischen Heimatabends

Ein Skandal, der zum Himmel schreit: Da wurden Rheinländer und Westfalen vor fast einem halben Jahrhundert zwangsweise zu einem Bundesland vereinigt, und kein Mensch spricht über die unzähligen und gewaltigen Probleme, die das aufwirft. Klar, dass es so nicht weitergehen konnte.

Zwei hervorragende Vertreter ihrer Volksstämme – der Meister des staubtrockenen Humors Rüdiger Hoffmann aus Ostwestfalen und der kölsche Heimathirsch Jürgen Becker – haben sich endlich aufgemacht und diesen Missstand behoben. In einem heftigen, hinreissend komischen Schlagabtausch mit lehrreichen Ausflügen in die Heimatgeschichte streifen sie die elementaren Unterschiede zwischen den beiden Temperamenten.

Doch auch mit Betrachtungen über den allgemeinen Zustand der Welt geizen die beiden keineswegs, denn »wir sind ja alle zusammen der abendländische Kulturkreis, also das kulturelle Abendland, das merkt man ja daran, dass bei uns die Kulturveranstaltungen meisten abends sind. Im Morgenland gibt es deswegen wahrscheinlich auch mehr Matineen, aber der Moslem kennt ja auch kein Kabarett; wir müssen unterscheiden zwischen Minarett und Kabarett…«

Der eine ist der Meister der Langsamkeit, der andere liebt das Reden an sich: Wenn der Westfale Rüdiger Hoffmann und der Rheinländer Jürgen Becker aufeinandertreffen, ist das zwar »furchtbar, aber es geht«.

»Dem unschlagbaren Duo gelingt das Kunststück einer Verbindung von intelligentem Witz, amüsanter Aufklärung und provozierendem Nonsens.«
Kölner Stadtanzeiger

Inhalt

  • Heimatabend
  • Acht Kostbarkeiten
  • Öl
  • Die Aape
  • Der Surfer
  • Daher kommt das
  • Das Drei-Hasen-Fenster
  • Völkerwanderung
  • Der Tanzlehrer (Tanzschule Hoffmann, Paderborn)
  • Prostata
  • Westfalenlied (Westfalenland, Westfalenland, ist wieder außer Rand und Band)

Über die Autoren

Jürgen Becker, geboren 1959, langjähriger Moderator der »Mitternachtsspitzen«, erhielt 2006 den »Prix Pantheon« für sein Lebenswerk. Er ist Autor zahlreicher Bestseller.

Rüdiger Hoffmann, geboren 1964 in Paderborn, ist seit 1981 als Kabarettist und Musiker unterwegs. Er erhielt für seine Bühnenproduktionen die wichtigsten deutschen Comedy-Preise, u.a. die Goldene Europa und den Echo.

Jürgen Becker, Rüdiger Hoffmann
Es ist furchtbar, aber es geht
KiWi, Köln
Taschenbuch
128 Seiten, mit einigen S/w-Fotos
ISBN 978-3-462-02587-3

Das könnte dir auch gefallen …