Fürstliches Alibi – Lippe-Krimi

8,60  *

Beschreibung

Jupp Schulte ermittelt, Band 1

Ein Toter, der einem Gärtner beim Rasenmähen im Park buchstäblich unter die Räder gerät, und jede Menge geklauter Autos. Josef Schulte, Hauptkommissar bei der Detmolder Kriminalpolizei, und seine beiden Kollegen, die Kommissare Maren Köster und Axel Braunert, haben alle Hände voll zu tun, die ineinander verwickelten Handlungsstränge zu entwirren. Autoschieber, Grundstücksspekulanten, Lokalpolitiker, und Blaublütige halten sie in Atem. Auf verschlungenen Pfaden geht es quer durch Ostwestfalen-Lippe.

Mit dem liebenswert chaotischen Polizistentrio aus dem Lipperland ist dem Autorenteam ein großer Wurf gelungen. Ein Regional-Krimi mit Pep!

Der Lippe-Krimi ist auch als Lesung auf einer Doppel-CD erhältlich.

Über die Autoren

Jürgen Reitemeier, geboren 1957 in Warburg, studierte nach einer Ausbildung zum Elektromaschinenbauer Elektrotechnik, Wirtschaft und Sozialpädagogik in Paderborn und Bielefeld. Er arbeitet als Coach und Erwachsenenbildner in Detmold.

Wolfram Tewes, geboren 1956 in Willebadessen-Peckelsheim, arbeitete bei der Norderneyer Badezeitung und ist seit 1987 bei der Tageszeitung Neue Westfälische tätig. Er lebt in Horn-Bad Meinberg.

Jürgen Reitemeier, Wolfram Tewes
Fürstliches Alibi. Regional-Krimi aus Lippe
topp+möller, Detmold
Taschenbuch, 12 x 19 cm
222 Seiten
ISBN 978-3-980610-19-3

Das könnte dir auch gefallen …