Hopfen, Malz und Wasser – Bierbraukunst in OWL (antiquar.)

9,95  *

Nicht vorrätig

Beschreibung

Aus dem Inhalt:

  • Gutes Bier war reine Glücksache: Zur Geschichte des Bieres
  • 20 Eimer Met und 20 Eimer Bier: Tradition des Bierbrauens in Ostwestfalen-Lippe
  • Das Geheimnis im Kupferkessel: Wie man Bier braut
  • Brauerei Strate in Detmold
  • Meierhof-Brauerei Höxter-Ottbergen
  • Privatbrauerei Barre in Lübbecke
  • Brauerei Felsenkeller in Herford
  • Das plötzliche Ende der Mindener Brauerei Feldschlösschen
  • Rheder Brauerei Brakel
  • Paderborner Brauerei
  • Brauhaus Joh. Albrecht in Bielefeld
  • Warburger Brauerei
  • Brauerei Hohenfelde in Langenberg
  • Gütersloher Ulmenbräu
  • Das Hochschulbräu aus Lemgo
  • Brauerei-Aktivitäten der Oetker-Gruppe
  • Ostwestfalen und Lipper trinken “ihr” Bier am liebsten
  • Rezepte mit oder zum Bier
  • Bier-ABC
  • u. a. m.

Achtung: Bei dem hier angebotenen Buch handelt es sich um ein antiquarisches Einzelexemplar. Es ist in sehr gutem Zustand – sonst würden wir es hier nicht anbieten.

Frank Bell, Klaus Hakelberg, Kai von Schoenebeck, Karl-Heinz Steinkühler, Heiner Wichelmann, Lothar Zygar u. a. (Texte), Wolfgang Rudolf (Fotos)
Hopfen, Malz und Wasser. Bierbraukunst in Ostwestfalen-Lippe
Westfalen-Verlag, Bielefeld 1994
Taschenbuch
118 Seiten, mit zahlreichen Scharz-weiß-Fotos
ISBN 3-88918-079-5

Das könnte dir auch gefallen …