Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Schwurstein – Senne-Krimi

14,90  *

Beschreibung

Schützenfest in der ostwestfälischen Kleinstadt Hövelhof. Überfall auf einen Geldtransport – gestohlene Millionen. Ein schwerverletzter Wachmann. Ein Schwur, der zum Schweigen verpflichtet und jemand, der hinter das Geheimnis kommt und alles daran setzt, es vor der Polizei, die den Fall viel zu schnell zu den Akten gelegt hat, zu lösen. Die Kommissare sind ratlos. Das Motiv? Rätselhaft.

Als Cold Case landet der Überfall 2018 auf dem Tisch der Ermittler Vincent Blohm und Melanie Schwarz. Eine Routineuntersuchung, die plötzlich brandaktuell wird, als ein Mord geschieht.

Kaum glaubt man den Täter zu kennen, betritt ein neuer Verdächtiger die Szenerie. Auch dieser 6. Senne-Krimi ist geheimnisvoll, aufwühlend und packend. (Pressestimme)

Über den Autor

Werner Pfeil wurde im März 1957 in Paderborn geboren. Bereits mit 14 Jahren, den Kurzschuljahren sei Dank, begann seine Ausbildung zum Dreher. Bei der Bundeswehr durchlief er Ausbildungen an diversen Standorten in Deutschland. In dieser Zeit holte er auch seine Hochschulausbildung nach, die ihn für seinen Werdegang qualifizierte. Nach 35 Dienstjahren schied er 2010 aus der Bundeswehr aus. Seither nennt er sich, bedingt durch die vielen Auslandseinsätze zwischen 1994 und 2008, heute zu Recht „Pensionär“ und „Veteran“. Am wohlsten fühlt er sich aber nach wie vor in seiner Heimat Hövelhof, am Tor zur Senne, an den Quellen der Ems. Seit September 2015 veröffentlichte er schauplatz-orientierte Spannungsromane, unter anderem die Senne-Krimis.

Werner Pfeil
Schwurstein. Senne-Krimi
Eire Verlag, Borchen, 2020
Taschenbuch, 263 Seiten
ISBN 978-3-943380-94-1

Das könnte dir auch gefallen …