Tödliche Begegnung im Moor. Minden-Krimi

9,95  *

Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Eine Vermisstenanzeige macht Hauptkommissar Alexander Rosenbaum zu schaffen. Er glaubt nicht an eine Entführung und auch nicht daran, dass Oswald Zehner plötzlich untergetaucht sein könnte. Sein Bauchgefühl sagt ihm, dass der angesehene Geschäftsmann ermordet worden ist, aber sein angeschlagenes Nervenkostüm behindert ihn bei seiner Ermittlungsarbeit.

Als Naturfreund Walther Siekmeyer eine Leiche im Moor findet, bestätigt sich Rosenbaums Vermutung. Ist Zehner, dessen Firma ehemalige Sowjetrepubliken mit Medizintechnik versorgt, das Opfer unseriöser Geschäfte und krimineller Machenschaften geworden?

Über die Autorin

›Andrea Gerecke ist gebürtige Berlinerin, wohnhaft in Hille. Sie studierte Diplom-Journalistin und selbstständige Fachreferentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Ihre literarische Spezialität sind mörderische Texte. Seit 2011 schreibt sie die Minden-Krimis mit Kommissar Alexander Rosenbaum, außerdem humoristische und satirische Texte, Prosa und Lyrik. Sie ist Mitglied der Autorenvereinigungen „Mörderische Schwestern“ und „Das Syndikat“ sowie des Leitungsteams der Mindener Lesebühne. Jenseits der Kriminalliteratur liegt ihr das Thema „starke Frauen“ am Herzen.

Andrea Gerecke
Tödliche Begegnung im Moor. Ein Krimi aus Minden
CW Niemeyer Buchverlage, Hameln
Taschenbuch, Format ca. 13 x 20 cm
336 Seiten
ISBN 978-3-8271-9668-2

Das könnte dir auch gefallen …