Wanderkarte Nordlippisches Bergland: Barntrup, Kalletal, Lemgo 1:25.000

6,95  *

Beschreibung

Die Hügel des Nordlippischen Berglandes sind fast so hoch wie der Teutoburger Wald, nicht so bekannt, aber für Wanderer dennoch mehr als attraktiv. Eine Fülle von Fernwanderwegen durchzieht das Gebiet in Richtung Weser, konzipiert schon in den 1930er-Jahren vom lippischen „Wandervater“ Karl Bachler. Neue Wege sind hinzugekommen, so der „Weg der Blicke“, der das Gebiet der Gemeinden Dörentrup, Barntrup, Extertal und Kalletal umkreist. Einen besonders schönen Blick ermöglicht die Burg Sternberg, das Wahrzeichen der Region.

Touristisch interessant ist die alte Hansestadt Lemgo. Der Europäische Fernwanderweg E 1, der Weg „Pilgern in Lippe“ und der X 9 (Hansaweg) und der Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ durchqueren die hügelige Landschaft. Viele kleine Orte wie das „Dorf der Tiere“ Schwelentrup bieten sich als Ausgangspunkt für Rundwanderungen an.

Datenbasis: GeoBasis DE / BKG 2022
Auszug Geobasisdaten der Niedersächsischen Vermessungs- und Katasterverwaltung, bearbeitet durch den Kreis Lippe

Lippe Tourismus & Marketing, Detmold (Hrsgb.)
Wanderkarte Lippe – Land des Hermann, Nordlippisches Bergland. Barntrup, Dörentrup, Extertal, Kalletal, Lemgo
Bonifatius-Verlag, Paderborn, 2022
gefaltete Karte, 25 x 13 cm
ISBN 978-3-89710-788-5

Das könnte dir auch gefallen …