Angebot!

Bäuerliche Familiennamen in Westfalen

24,80  16,80  *

Beschreibung

Der Band versammelt Beiträge zu Familiennamen, die kennzeichnend für Westfalen und Lippe sind. Bäuerliche Familiennamen, insbesondere ursprüngliche Hofnamen, geben der westfälisch-lippischen Namenlandschaft ihr charakteristisches Gepräge. Nicht nur mehrteilige Namen wie Schulte auf’m Hofe, Lütke Entrup oder Meier zu Bexten sind typisch westfälisch, auch einzelne Lautungen oder bestimmte Namenbestandteile verraten ihre Herkunft aus Westfalen. In den Beiträgen werden unterschiedliche Facetten der westfälischen bäuerlichen Familiennamenlandschaft aus linguistischer, historischer und pragmatischer Perspekte beleuchtet.

Inhalt

  • Westfälische Ortsnamen und ihr Niederschlag in der lokalen Familiennamengebung
  • Westfalen im Deutschen Familiennamenatlas
  • Familiennamen, Genealogie und bäuerliches Selbstverständnis. Beispiele aus der Grafschaft Lippe
  • Anna Bergmanns und Maria Witten: Parentale Femininmovierung von Familiennamen in westfälischen Varianten
  • Mit doep- unnd toname? Personennamen als Teil einer Sprachgeschichte des Dorfes
  • Westfälische Familiennamen im Emsland

Achtung: Es handelt sich um ein minimal beschädigtes Einzelexemplar. Es ist neu und ungelesen, hat aber auf der Titelseite einen leichten Knick. Als Geschenk also ungeeignet, für die eigene Lektüre und Forschungsarbeit aber dennoch bestens geeignet.

Friedel Helga Roolfs (Hrsgb.)
Bäuerliche Familiennamen in Westfalen
LWL Kommission für Mundart- und Namenforschung Westfalens
Aschendorff Verlag, Münster, 2016
kartoniert
96 Seiten
ISBN 978-3-402-13192-3

Das könnte dir auch gefallen …