Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Friedrich von Bodelschwingh

8,99  *

Beschreibung

Der Vater von Bethel

Pastor Friedrich von Bodelschwingh (1831–1910) war eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des deutschen Protestantismus. Die Anstalt Bethel entwickelte sich unter seiner Führung zum größten Hilfswerk der Inneren Mission in Deutschland. Als ein «konservativer Revolutionär» wurde Bodelschwingh zum Wegbereiter einer Moderne mit menschlichem Antlitz.

Inhalt

  • Ein „weißer Revolutionär“
  • Kindheit und Jugend
  • Ausbildung zum Landwirt
  • Studium
  • „Gassenkehrerpastor“ in Paris
  • Westfälischer Landpastor
  • Bethel, Sarepta und Nazareth – die Aufbauphase
  • Die Wanderfürsorge und die Gründung der Arbeiterkolonie Wilhelmsdorf
  • Auf dem Weg zum diakonischen Großkonzern
  • Mission in Ostafrika
  • Der Weg in die Politik
  • Tod und Verklärung
  • Anmerkungen, Zeittafel, Zeugnisse, Bibliographie, Quellen

Über den Autor

Hans-Walter Schmuhl, 1957 in Oberhausen geboren, studierte Geschichte, Latein und Deutsch in Bochum und Bielefeld. Er ist ordentliches Mitglied der Historischen Kommission für Westfalen, stellvertretender Vorsitzender des Instituts für Diakonie- und Sozialgeschichte an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel sowie Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts Mensch, Ethik und Wissenschaft. Schmuhl lebt als selbständiger Historiker in Bielefeld.

Hans-Walter Schmuhl
Friedrich von Bodelschwingh
Rowohlt/rororo, Hamburg, Reihe „mongraphie“
Taschenbuch
156 Seiten, mit zahlreichen Zeichnungen und S/w-Fotos
ISBN 978-3-499-50687-1

Das könnte dir auch gefallen …