Lippisches Lesebuch II

9,95  *

Beschreibung

Weitere literarische Streifzüge durch das Fürstentum

Das erste „Lippische Lesebuch“ mit literarischen Streifzügen hat eine so positive Aufnahme gefunden, dass schnell der Wunsch nach weiteren Erzählungen aus und über Lippe laut wurde.

In diesem zweiten Band mit mehr als 40 Geschichten und Gedichten schwärmen noch mehr bekannte lippische und nicht-lippische Schriftsteller und Schriftstellerinnen, Künsterinnen und Künstler von den Schönheiten und Besonderheiten des Lipperlandes. Auch dieser Band ist wieder ebenso reichhaltig wie liebevoll bebildert.

Das „Lippische Lesebuch II“ sollte wie der erste Band in keinem lippischen Bücherschrank fehlen. Den vielen Freunden des schönen Lipperlandes möge es eine wertvolle Hilfe bei der Vor- und Nachbereitung ihres Lippebesuches sein.

Aus dem Inhalt:

  • Ferdinand Bernhard von Hoffmann: Der Charakter der Bewohner der Grafschaft
  • Friedrich Wienke: Mein Lipperland
  • Peter Hille: Schöne Tage in Lippe
  • Clara Schumann: Fürstens sind sehr nett alle
  • Friedrich Fischer-Friesenhausen: Die Externsteine
  • Josef Ernst von Bandel: Hier werde ich ein Denkmal errichten
  • Friedrich Reuter: Velmerstot
  • Albert Lortzing: Unser hiesiges Publikum
  • Arthur Schnitzler: Engagement in Detmold
  • Christian Dietrich Grabbe: Nachrichten aus Lippe
  • Rudolf Brandes: Grabbes Tod
  • Ferdinand Freiligrath: Literatur ist keine kleinstädtische Residenz
  • Johannes Brahms: Warum bin ich nicht fürstlicher Kapellmeister!
  • Hans Kierwing: Das wird hier nicht geführt
  • Bertha Oesterhaus: Ein lippischer Eulenspiegel bei Serenissima
  • Hertha Koenig: Der Detmolder Zaubergarten
  • Zenta Maurina: Regen und Forsythien
  • Ludwig Altenbernd: Am Donoper Teiche
  • Friedrich Franz von Unruh: Der lippische Thronfolgestreit
  • Wilhelm Oesterhaus: Hünen
  • Karl Meier-Lemgo: Einsam in Barntrup
  • Reinhold Schneider: Ritt nach Falkenhagen
  • Dorothee Theopold: Mein Herr ward för mi instahn!
  • Wilhelm Weerth: Rektor in Horn
  • Ferdinand von Fürstenberg: Die Sendewüste
  • Margarete Roser-Kirchhof: Jugendjahre auf Schloß Brake
  • Clara Arabin-Welchert: Der Lagenser Leihsarg
  • Emil Ritterhaus: Die Falkenburg
  • Engelbert Kaempfer: Das äußerste Westfalen
  • Fritken Schemmel: Tigglers reust up Kampanje
  • Ernst Rötteken: Die Künstler-Kolonie Schwalenberg
  • Wilhelm Raabe: Die Puppe
  • Luise Koppen: Es geht doch nichts über Schieder
  • Albrecht Schaeffer: Fast eine Ruine
  • Marianne Weber: Der geheime König von Oerlinghausen
  • Hanken Jüsken: Prinzen Hermann teo ´r Lippe
  • Fritz von Unruh: Alle Germanen unter einen Helm
  • Blomberger Langohren

Michael Vogtmeier (Hrsgb.)
Lippisches Lesuch II. Weitere literarische Streifzüge durch das Fürstentum
Vogtmeier Verlag, Rosdorf, in Verbindung mit dem Lippischen Heimatbund
Taschenbuch, ca. 10 x 14,5 cm
174 Seiten, mit Schwarz-weiß-Abbildungen
ISBN 978-3-938554-06-7

Das könnte dir auch gefallen …