Die Uniformen des Füsilier-Bataillons Lippe 1807–1867

14,90  *

1 vorrätig

Beschreibung

Eine Sonderausgabe aus Richard Knötels Uniformkunde aus dem Jahr 1910. Es handelt sich um eine Mappe ca. im A4-Format mit Textblättern und 8 farbigen Uniformtafeln. Die Auflage wurde durchnummeriert, das vorliegende Exemplar trägt die Nummer 895.

Die Reihe der Bilder beginnt 1807 mit der Aufnahme Lippes in den Rheinbund. Das alte Füsilier-Bataillon wurde neu aufgestellt und eingekleidet, in Uniformen, die sich an die des französischen Heeres anlehnten. 1824, 1831, 1840 und 1849 brachten Veränderungen an den Uniformen, die sich nun dem preußischen Vorbildern annäherten und der deutschen Uniformen-Mode folgten. 1867 wurde das Füsilier-Bataillon Lippe der preußischen Militärkonvention entsprechend in das III. Bataillon des 6. Westfälischen Infanterie-Regiments Nr. 55 überführt.

Mit einem Vorwort von Armin Prinz zur Lippe

Die Uniformen des Füsilier-Bataillons Lippe 1807 – 1867. 8 Gruppenbilder mit 57 Einzeldarstellungen
topp+möller, Detmold, 1994
Loseblattwerk

Uniformen Lippe

Das könnte dir auch gefallen …