Wenn sich die Geister scheiden müssen

13,80  *

1 vorrätig

Beschreibung

Sommer 1938, auch im Lipperland ist der Nationalsozialismus eingezogen. Ein jeder ist gefordert, sich mit dieser Ideologie auseinanderzusetzen.

Da ist der Gutsbesitzer Elmar, der durch Kaderschulungen immer mehr vom nationalsozialistischen Denken beeinflusst wird und eine Chance wittert, seinen Besitz zu vergrößern. Da ist seine Frau Anna Sophia, die in ihrer Mentalität eigenständig geblieben ist. Auch Elmars Bruder Hartwig, ein Jurist, gerät in scheinbar ausweglose Konflikte. Da ist auch die Gymnasialschülerin Annemarie, die aufgrund ihrer Wirbelsäulenverkrümmung von ihren Lehrern Diskriminierungen erfahren muss. Da ist Hermann, der sich, unabhängig von jeder Ideologie, nur vom Mitgefühl leiten lässt, und Hermanns Mutter, die in einer Heil- und Pflegeanstalt als Musiktherapeutin arbeitet und um das Wohl eines jeden geistig Kranken kämpft. Schließlich ist da noch die Halbjüdin, die sich in einen Nazi verliebt.

Die Autorin versteht es, die Konflikte, in denen sich ihre Protagonisten befinden, so darzustellen, dass der Leser nachvollziehen kann, wer warum welche Entscheidungen trifft. Die Frage, wer sich anpasst und wer sich der herrschenden Ideologie verschließt, hält das Werk spannend bis zum Schluss.

Neben vielen frei erfundenen Figuren ist die Romanfigur der Hermann authentisch. Seine Inhaftierung, nur weil er Mitleid mit einem Hungernden empfunden und ihm zu Essen gegeben hatte, stimmt so, wie sie in der Geschichte dargestellt ist, auch seine Einlieferung in ein KZ als Wiederholungstäter, auch die Umstände seines Todes.

Über die Autorin

Dr. Marta Kronisch wurde 1940 auf einem Heidehof geboren und ist dort aufgewachsen. Sie besuchte acht Jahre lang eine einklassige Landschule. Bis zum 17. Lebensjahr arbeitete sie ausschließlich in der Landwirtschaft und war mit der Tierpflege und Feldarbeit betraut. Dann traf sie auf einen engagierten Studienrat, der ihr zum Abitur verhalf. Sie studierte Medizin und war 25 Jahre lang als Hausärztin und Psychotherapeutin tätig.

Marta Kronisch
Wenn sich die Geister scheiden müssen. Geschichtliche Begebenheiten im Lipperland des 20. Jahrhunderts
edition fischer, New Edition, Frankfurt a. M. 2014
broschiert, 15 x 21 cm
138 Seiten
ISBN 978-3-86455892-4

Das könnte dir auch gefallen …