Wir haben Betriebsferien. Bestellungen sind möglich, werden aber erst wieder am 7. August 2021 ausgeliefert. Vielen Dank für Verständnis und Geduld!

Kneipen, Kult und Kakerlaken – Bielefelder Kneipen

15,00  *

Beschreibung

Ein Zug durch die Bielefelder Altstadtlokale von damals
Geschichten und Anekdoten

Partys bis zum Morgengrauen, Kneipen dicht an dicht, schrille Gäste und kultige Wirte – von ihnen handelt dieses Buch, das Erinnerungen wecken möchte an schöne Stunden in den Lokalen rund ums Hufeisen, an gemütliche Orte, verrückte Feten und unglaubliche Geschichten aus den 1960er- bis 1990er-Jahren. Begleiten Sie uns auf unseren Spaziergängen durch die Kneipen der Bielefelder Altstadt! Wir öffnen für einen Augenblick die Türen längst geschlossener Lokale und schauen nach, wie es früher war. Kommen Sie mit – wir laden Sie ein zu einer Kneipentour in die Vergangenheit!

Siehe dazu auch diesen ›Artikel aus dem Westfalen-Blatt.

Aus dem Inhalt

  • Rundgang 1: Vom Gehrenberg zum Haus des Handwerks
  • Rundgang 2 Vom Meddos zum Mercure
  • Thema: Tore, Titel, Meisterschaft – viele Kneipen haben eine eigene Elf
  • Rundgang 3 Alle Wege führen zum Dixi
  • Rundgang 4 Im ganzen Nordwesten bekannt: der Klosterplatz
  • Rundgang 5 Von Gretna Green nach Hollywood
  • Rundgang 6 Kreta, Krähe, Bärenklause
  • Sie sind immer noch für ihre Gäste da!

„Nachts zwischen zwei und drei: die Region triff sich in der Bielefelder Altstadt. Rappelvoll die Kneipen und Clubs jener Zeit. Der Rauch ist dicht und die Gesichter bekannt. Die Erinnerung lebt: den Sound jener Jahre im Ohr und den Geschmack des Bieres auf der Zunge. Das Treffen mit Freunden oder die Hoffnung auf diese eine Begegnung, die das Leben verändern kann. Kultige Typen vor und hinter der Theke, am Mischpult und manchmal sogar schon an der Tür. Sie haben eine Ära geprägt, die Bielefelder Altstadt und ihre Gastronomie, der Szene-Treff für eine ganze Generation. So mancher wird uns in diesem Buch wiederbegegnen, vielleicht auch ein Stück sich selbst, auf dieser Reise durch die 60er- bis 90er-Jahre. Was für eine Zeit!“

Über die Autoren

›Willibald A. Bernert, Jahrgang 1939, ist freier Journalist, Buchautor und Naturfilmer für deutsche und internationale TV-Sender. Er schreibt und fotografiert seit Anfang der 1990er-Jahre für Zeitschriften und Bielefelder Stadtmagazine. Bernert kennt die Bielefelder Kneipenszene wie kaum ein anderer.

Frank Tippelt, Redakteur, arbeitet seit 1992 beim Westfalen-Blatt in Bielefeld. Seit 2006 erschienen von ihm mehrere erfolgreiche Bücher über Bielefeld in den 1950er- bis 1980er-Jahren.

Willibald A. Bernert, Frank Tippelt
Kneipen, Kult und Kakerlaken. Ein Zug durch die Bielefelder Altstadtlokale von damals
Geschichten und Anekdoten
Wartberg-Verlag, 2019
96 Seiten, mit zahlreichen Farbfotos
Hardcover, 17 x 24,5 cm
ISBN 978-3-8313-3243-4

Das könnte dir auch gefallen …